Montag, 20. Juni 2011

Review essence maximum definition volume mascara

Hey meine Liebsten,

Die wunderbare Michi hat sich letztens eine Review zur orangenen essence Mascara "maximum definition" gewünscht, und nach längerem "Wieder-Testen" hab ich mir meine Meinung gebildet. Es war schon länger her, dass ich sie benutzt habe, deshalb konnte ich mich nicht mehr so daran erinnern...

Allgemein: 8 ml Inhalt; Preis weiß ich leider nicht mehr, auf jeden Fall nicht mehr als 3 oder 4 €

Das sagt essence: "Ultimatives Volumen & perfekte Definition. Kein Verklumpen. Augenverträglichkeit augenärztlich bestätigt." (Verpackung)
"dieser mascara entkommt keine wimper: die innovative und flexible kunststoffbürste erreicht selbst kleinste wimpern in den augenwinkeln und verlängert sie perfekt vom ansatz bis in die spitzen. für einen formvollendeten augenaufschlag." (www.essence.eu/de)


Verpackung: Nun ja, dieses Orange spricht mich bei einer Mascara jetzt ehrlich gesagt nicht so an, ich hätte wohl eher ein hübsches Blau oder so gewählt. Ansonsten ganz in Ordnung, es ist leicht zu öffnen, allerdings kann man sie (bei mir zumindest!) nach einiger Zeit nicht mehr richtig schließen... Könnte aber auch an mir liegen ;) 



Erster Eindruck: Die maximum definition mascara riecht wie jede andere Wimperntusche, die kenne. Die Bürste wirkt auf mich sehr hochwertig und professionell, fast schon wie L'oreal. Gehört zwar auch noch zur Drogerie, ist jedoch schon eine andere Preisklasse als essence :D



Auftrag: Sie lässt sich leider nicht ganz so gut auftragen als erwartet, doch ich habe schon schlimmere Mascaras erlebt, bei denen es GAR nicht ging. Hier muss man sich halt irgendwie erst dran gewöhnen und es ein bisschen ausprobieren. Dies könnte aber auch daran liegen, dass meine schon leicht eingetrocknet ist!

Wirkung: Die Wimpern sind zwar nicht perfekt getrennt, doch besser als bei anderen Wimperntuschen. Man hat schöne, lange Wimpern, die eher in die Länge als in die Breite gehen. Supervulominös sind sie nach Benutzung also nicht, aber das hatte ich bei dieser Bürste auch gar nicht anders erwartet. Trotzdem sehr schön, finde ich.

ungeschminkt

mit essence maximum definition mascara
 
Halt: Da sehe ich bei Mascaras nie einen Unterschied... Geht nach einem Tag noch nicht ab, ist aber natürlich auch nicht mehr so schön wie morgens, wenn es noch frisch aufgetragen ist. 

Fazit: Für den Preis ist diese Wimperntusche vollkommen in Ordnung, sie hat bis auf den schwierigen Auftrag alle meine Erwartungen erfüllt. Leider ist mein Exemplar schon etwas älter, deshalb werde ich sie wohl nicht mehr so oft benutzen, weil sie immer mehr eintrocknet. Ich bleibe also doch eher meiner L'oreal Volume Million Lashes treu. Naja, vielleicht konnte ich ja von euch den einen oder anderen davon überzeugen :D

Ich hoffe, es war nicht zu spät und ich konnte dir helfen, Michi :D

xoxo
Lena.

Kommentare:

  1. Naja auf den Bild sieht sie ja garnicht schlecht aus.. :)

    AntwortenLöschen
  2. Also ich hab sie auch und finde sie schrecklich :O Ich finde die macht die Wimpern kaum "geschminkt" (was ein deutsch) und meine Wimpern werden sehr dünn und etwas verklebt durch die Wimperntusche, also ka, ich kann das nicht so gut erklären aber ich mag sie nicht, deshalb bin ich mir auch nciht sicher ob ich mir die pinke multi action holen soll, hab angst das ich die auch kacke finde xD

    AntwortenLöschen
  3. dankesehr
    ich glaube ich werde sie mir nicht kaufen

    AntwortenLöschen

Danke für eure Kritik, Anregungen und Wünsche :)